Hinweis: Vom 10.07.2017 bis 04.08.2017 (Ferien) ist unser Sekretariat nicht besetzt.

Irland-Studienfahrt

Eine Zusammenfassung der Eindrücke verfasste Markus Breuer auf Latein.

 

INCIPIT itinerarium Hiberniae et Eblanae. Classis decima secunda cum magistra Hoffmann-Jaberg et magistris Beckmann, Jahnel et Snella ad Eblanam in Hibernia iit.

Itinerem cum aeroplano ab aeroportu Francofurti factum, in deversorio per hebdomadam habitavimus. Primam vesperam et ad cenandum et ad emendum et ad urbem visitandam usi sumus. Eblana urbs a flumine "Liffey", quod "vehemens" significat, in duas partes divisa est. Aedificia nostri aetatis cum aedificiis prioribus temporibus alternant. Tempestas iucunda cum sole et calore erat.

Die Dominica ad libitum Sancta Missa hora quinta Latine et cum cantu Gregoriano et musica Renascentiae celebrata est. Sacerdos omnes partes Missae cantavit. Ob ritus Romanus in toto orbe celebratur, hic partes differunt: homines scidae cum cantu et interpretationibus verborum Latinorum distribuunt. Introitus Misssae ante missam cantatur. Ad introitum Sacerdotis hymnus cantatur. Non solum semel, sed bis pecuniam, et ante symbolum et ante orationem super oblata, colligunt. Sacerdos fines earum collectarum notas facit. Praeterea, Christifideles iam in acclamatione "Dominus vobiscum" Sacerdotis ante Praefationem genuflectunt. Signum tintinnabuli ante et post sanctam elevationem datur.

Celebratio Sanctae Missae summa actio in Hibernia erat. In ecclesiis catholicis quattuor vel plures Missae celebrantur quotidie.

Alii portum Eblanae exploraverunt. Post missam vel itinerem, duae discipulae nos per vias Eblanae duxerunt. Postea, prandium in domo publica, quae brevis "pub" appellatur, edimus. Prandio finito, per vias ambulavimus et ecclesias et hortas visitavimus. Vespere autem, tres viri domos publicas cum historiis et musica monstrabant. Finis diei ambulatio erat, in qua cathedralem ecclesiam Christi, quae Sanctissmae Trinitati dedicata est, videbamus. Tempestas ut heri erat et multi adusti sunt.

Die tertio, post ientaculum, per vias ambulavimus et aquam et alia in urbe emimus. Hora septima omnes congregaverunt et monumenta visitaverunt. Hora decima in horreo Guinness eramus. Postea in domum publicam venimus et cenavimus et sedimus. Hodie sol et nubes alternabant.

Die quarto, totum diem Hiberniae terram transiimus et mare et montes Viclogensis vidimus. Tempestas ut in diebus prioribus erat: sol lucebat totum diem. In mare et montes ventus flabat et aestum temperavit. Dux urbem et terram Hiberniae monstravit et historias narravit, quod valde placuit.

Post visitationem monasterii antiqui Glendalochensis a Sancto Coemgeno (Kevin) fundati, in urbem recessimus et vesperam liberam viximus.

Dies quintus dies liber erat. Magistri et nonnulli discipuli ad paeninsulam "Howth" cum tramine ierunt. Ibi viam super litora secuti sumus. Magnificum prospectum habuimus. Deinde piscem et poma terrestres percocta manducavimus. Dies in communione in domibus publicis finivit. Ad mare tempestas valde delectavit, quia ventus aderat. In urbe autem aestus regnavit.

Die ultimo in patriam recessimus, sed mane tempus liberum ad emendam copiam vel memorialia vel ad visitandam urbem erat.

Nunc summam faciam: iter in Hiberniam vel in urbem Eblanam valde delectavit. Multae impressiones Eblanae nunc habemus: mores, populum et monumenta vidimus. Hibernia omnium spem superavit, praecipue tempus: Dux, qui nos per montes Viclogensis duxit, nomen Latinum Hiberniae explicavit: Romani Hiberniam intemperiei causa secundum mensem hiemem vocaverunt. Sed nos non assentiri possimus: sol lucebat et valde calidus erat!

 

Markus Breuer scripsit.

FINIS

 

Beachvolleyball im Bundesfinale

In einem wahnsinnig spannenden Finale gewinnt unser Mädchenteam den entscheidenden 3. Satz mit 15:11.

Damit qualifiziert sich die Mannschaft im Beachvolleyball WK II (Jahrg. 2000 - 2003) für das Bundesfinale vom 17.-21. September 2017 in Berlin!

Schülerregatta im alten Hafen

Schülerregatta 2017 im alten Hafen: unser Team war wieder vorne mit dabei! Nach dem Sieg im letzten Jahr hat es diesmal leider knapp nicht gereicht. Dennoch können wir auf den 2. Platz und das ohne Vereinsruderer stolz sein!

Besuch im globalen Klassenzimmer

Passend zum Unterrichtsthema Nachhaltigkeit im Fach Erdkunde besuchten die drei Klassen einen Workshop zum Thema Textilindustrie und Plastikmüll.

Die Schüler gewannen praktische Einblicke in die Textilproduktion und verbrachten selbst Zeit in der Näherei um den Zeitdruck persönlich zu erfahren.

Im Plastikworkshop lernten die Schüler Ursachen für die Plastikverschmutzung der Ozeane kennen und entwickelten praktische Handlungsstrategien zur Vermeidung von Plastikmüll.

Poetry Slam

Am 14.06.2017 war der Grundkurs 11 Deutsch von Frau Knäble im Rahmen des Kulturbeutelfestivals auf einem Poetry Slam. Nach einer Einführung, bei der vier Profislamer aus ihren Werken vorgetragen hatten, gab es eine sehr interessante Fragerunde.
Im Anschluss gab es einen 2-Stündigen Workshop, bei dem die Schüler unter Anleitung Ihre eigenen ersten Poetryversuche starten konnten.

LK-Kurse interviewen Direktkandidaten für den nächsten Bundestag

Im kleinen Saal der Stadthalle führten am 12.06.2017 die Leistungskurs Sozialkunde von Herrn Beckmann und Frau Hoffmann-Jaberg im kleinen Saal der Stadthalle eine Podiumsdiskussion mit den Direktkandidaten für den hiesigen Wahlkreis durch. In der Presse erfolgte ein ausführlicher Bericht.

OB Eger bei der Eröffnung LSTT

Schwerd eröffnet Landesschultheatertreffen

Die Gestaltung der Eröffnungsfeier und die Begleitung des Festivals  beim 35. Landesschultheatertreffen in Speyer vom 7. bis 9. Juni 2017 unternahmen die Theater-AGs des Friedrich-Magnus-Schwerd-Gymnasiums zusammen mit ihren Spielleiterinnen Birgit Hoffmann-Jaberg und Agnes Schneider-Krebs.

--> weitere Infos

Erster Preis des Lions-Clubs

Karl Handwerker (MSS 12) erhält in diesem Jahr den 1. Preis des Lions-Clubs, der seit vielen Jahren den Schwerd-Preis auslobt. Herr Dr. Kirchberg hob in seiner Laudatio insbesondere Karls Leistungsfähigkeit und -bereitschaft sowie seine vielfältigen Interessen (auch sozialer Art) hervor.

Herzlichen Glückwunsch!

Unsere Schule

Allgemeine Informationen zum FMSG findet man beim Schulprofil.

Sekretariat

Bei Fragen und Problemen helfen die Damen des Sekretariats gerne weiter.

Formulare

Formulare aller Art findet man im Download-Bereich der Homepage.