Informatik

Das FMSG bietet ein breites Spektrum an Möglichkeiten das Fach Informatik zu belegen. Dabei lernen die Schüler wie man mit Hilfe von Computern Information darstellt und automatisch verarbeitet.

Informatik in der Mittelstufe

Ab der 9. Klasse kann man Informatik als zweistündiges Wahlfach - ähnlich der freiwilligen dritten Fremdsprache - belegen. Der Unterricht findet an ein bzw. zwei Tagen pro Woche als Doppel- bzw. zwei Einzelstunden im Anschluss an die 6. Stunde statt. Die Unterrichtsinhalte umfassen im Wesentlichen:

  • Webseiten: Erstellung von Webseiten mit Hilfe von HTML und CSS
  • Facebook und Co: Welcher Nutzen und welche Gefahren bestehen bei der Benutzung von z.B. Facebook und anderen sozialen Netzwerken?
  • Binärdarstellung von Information: Alle Informationen, die im Computer gespeichert werden, können als Folge von Nullen und Einsen dargestellt werden. Am Beispiel von Zahlen, Texten und Bildern wird dies näher untersucht.
  • Algorithmisches Problemlösen: Computerprogramme zur Lösung von (oft spielerischen) Problemen werden selbst entwickelt. Als Programmiersprache verwenden wir im Wahlfach Python.
  • Datenbanken: Informationen werden mit Hilfe von relationalen Datenbanken gespeichert und verarbeitet.

Details kann man im Lehrplan des Wahlfaches nachlesen.

Informatik in der Oberstufe

Wer das Wahlfach in der Mittelstufe belegt hat, hat am FMSG die Möglichkeit Informatik als Leistungskurs zu wählen.

Außerdem kann Informatik natürlich als Grundkurs belegt werden. Hier sind keinerlei besondere Voraussetzungen notwendig. Ein gewisses Maß an Abstraktionsvermögen ist aber von Vorteil. Oft lässt sich ein Zusammenhang zwischen der Leistungsfähigkeit in Mathematik und Informatik erkennen, mathematische Voraussetzungen gibt es aber kaum.

Die Inhalte des Unterrichts in der Oberstufe orientieren sich ebenfalls am Lehrplan, der für den Grundkurs folgende Themen vorsieht:

  • Information und ihre Darstellung (HTML, Datenbanken, Binäre Daten)
  • Aufbau und Funktionsweise eines Rechners
  • Algorithmisches Problemlösen
  • Informatische Modellierung mit Schwerpunkt Objektorientierung
  • Kommunikation in Rechnernetzen

Im Leistungskurs werden einige dieser Themen vertieft. Zusätzlich Themen sind hauptsächlich "Sprachen und Automaten" sowie die "Deklarative Programmierung".

Als Programmiersprache verwenden wir an der Oberstufe Java und Python.

Quicksort

Manchmal lassen sich die Dinge besser ohne den Computer verstehen. Das Sortierverfahren "Quicksort" lässt sich sehr gut mit Hilfe einer Balkenwaage und zu sortierenden Gewichten darstellen. Dies haben Schüler des LK 12 in einem kleinen Film festgehalten.

Weiterlesen …

Informatik-Biber

Wie jedes Jahr hat auch 2016 das Schwerd am Informatik-Biber Wettbewerb teilgenommen. Insbesondere die Unterstufe hat dieses Jahr besonders gut abgeschnitten.

Weiterlesen …

Space Invaders

In der elften Klasse lernen die Schüler einiges über objektorientierte Programmierung. Dabei entstehen auch diverse Spiele wie z.B. auch der Spieleklassiker Space-Invaders. Das Ergebnis einer Schülerarbeit kann man hier sehen und spielen.

Weiterlesen …

Fachvorsitz: Herr Karp