Orientierungsstufe

2. Klassenrat

Im Klassenrat lernen die Schülerinnen und Schüler Verantwortung für sich und ihre Klasse zu übernehmen, auf die Einhaltung der wesentlichen Regeln gemeinsam zu achten und im Team mit der Klassenleitung für ein gutes Klassenklima zu sorgen.

Was ist der Klassenrat?

Der Klassenrat fördert demokratisches Miteinander und Partizipation in der Institution Schule. Er ist das demokratische Forum einer Klasse. In den Sitzungen beraten, diskutieren und entscheiden die Schülerinnen und Schüler über selbstgewählte Themen: Über die Gestaltung und Organisation des Lernens und Zusammenlebens in Klasse und Schule, über aktuelle Probleme und Konflikte, über gemeinsame Planungen und Aktivitäten.

Was bringt der Klassenrat?

  • Gemeinschaft fördern: Im Klassenrat regeln die Schülerinnen und Schüler ihr Zusammenleben und vertiefen die Klassengemeinschaft.
  • Kompetenzen bilden: Im Klassenrat trainieren die Schülerinnen und Schüler ihre Kommunikations- und Sozialkompetenz.
  • Demokratie lernen: Die Schülerinnen und Schüler lernen im Klassenrat, selbst Demokratie zu gestalten.
  • Wichtige Anliegen werden notiert und in den Klassenratsbriefkasten eingeworfen.
  • Probleme, die wirklich belasten, werden so einmal die Woche besprochen.
  • Weniger wichtige Themen werden als solche erkannt…
  • http://www.derklassenrat.de

Zurück