Orientierungsstufe

 „Think globally, act locally“ 

Wir freuen uns, ab dem kommenden Schuljahr 2020/21 am FSMG einen bilingualen Schwerpunkt (deutsch-englisch) anzubieten.

Die zunehmende Globalisierung des Bildungs- und Arbeitsmarktes sowie der Wissenschaft setzt das Beherrschen des Englischen als zentrale Schlüsselqualifikation voraus. Diese Entwicklung motiviert uns, die Speyerer Schullandschaft um dieses Angebot zu bereichern. Ein bilingualer Schwerpunkt verleiht unserer Zielsetzung, der Förderung der Völkerverständigung und Toleranz nach dem Motto „Think globally, act locally“ nachhaltig Ausdruck.

Weitere englischsprachige Aktivitäten am FMSG

  • USA-Austausch in der Oberstufe
  • Digitale Brieffreundschaften
  • Kooperation mit der Atlantischen Akademie Rheinland-Pfalz e.V. in Kaiserslautern
  • Besuch eines englischsprachigen Theaterstücks in der Oberstufe
  • Muttersprachler*innen bereichern unseren Unterricht (Fremdsprachenassistenten*innen)
  • Gastschule für Schüler*innen aus den USA und anderen Ländern

Vorteile für mein Kind:

  • Spaß am Englischen
  • Vom Lernen der Fremdsprache zum Lernen in der Fremdsprache
  • Erhöhte Sprachkompetenz durch erhöhten Sprachumsatz
  • Inhalte in der Fremdsprache Englisch verhandeln können
  • Größeres Selbstbewusstsein in der Fremdsprache
  • Erweitertes Verständnis anderer Kulturen
  • Authentische Sprach-Anwendung
  • Erleichterung eines Studiums im Ausland

Der bilinguale Unterricht am FMSG im Überblick 

  • In der Klasse 6 finden pro Woche zwei Zusatzstunden Englisch am Nachmittag statt. Dies schließt die Teilnahme an der Nachmittagsbetreuung nicht aus.
  • Der bilinguale Unterricht findet ab Klasse 7 in einem Sachfach (beispielsweise Erdkunde, Geschichte oder Sozialkunde) und auch am Nachmittag statt.
  • In der Oberstufe wird der bilinguale Unterricht weitergeführt.

Stufe

Wochenstunden Englisch

Wochenstunden bilingualer Sachfachunterricht

6

4+2

-

7

3

Sachfach 2+1

8

3

Sachfach 2+1

9

4

Sachfach 2+1

10

3

Sachfach 2+1

Oberstufe

Bilingualer Unterricht in Angebotsform

 


FAQs:

  1. Können Schüler*innen, die das Profil IT oder Musiktheater gewählt haben, auch bilingual belegen?

Unbedingt sogar.

  1. Ist die Anmeldung verbindlich?

Ja, zunächst für Klasse 6. Ab Klasse 7 findet eine verbindliche Anmeldung für die gesamte Sekundarstufe 1 statt.Im Einzelfall kann bei gravierenden Lernschwierigkeiten nach Rücksprache mit der Lehrkraft die Teilnahme am bilingualen Unterricht beendet werden.

  1. Kann mein Kind trotzdem an der Nachmittagsbetreuung teilnehmen?

Ja. Allerdings entfällt dann an einem Nachmittag das Mittagessen.

  1. Wie sieht es mit Noten aus?

Im Vorbereitungsunterricht in Klasse 6 werden Noten nach dem amerikanischen Notensystem (A-F) vergeben. Diese Noten dienen als Rückmeldung bzgl. des Leistungsstandes, werden jedoch nicht als separate Note im Zeugnis aufgeführt.

  1. Wird Bili in der Oberstufe angeboten?

Es ist unser Ziel, den bilingualen Sachfachunterricht auch in der Oberstufe anzubieten, je nach Anmeldezahlen. In diesem Fall kann auch in Abitur in einem bilingual unterrichteten Fach abgelegt werden.

Aufnahmevoraussetzungen (als Überschrift)

  • Spaß und Interesse an Sprachen
  • Freude am Lernen und Lesen
  • Motivierte Arbeitshaltung
  • Es gibt keine formalen Aufnahmevoraussetzungen

Kontaktdaten und Ansprechpartner:

Bei Rückfragen oder für Beratung stehen Ihnen Frau Hecker (hecker@fmsg-speyer.de) und Herr Frau Götz (goetz@fmsg-speyer.de) zur Verfügung. Eine Zusammenfassung unseres Schwerpunktes Bili finden sie hier.

Zurück