News

Kooperation zwischen Universität und Gymnasium

22. Januar 2020

Im August 2019 erschien das Studienbuch „Standardsprache und Variation“, das Herr Jan Georg Schneider, Professor für germanistische Sprachwissenschaft an der Universität Koblenz-Landau (Campus Landau), zusammen mit Frau Christa Dürscheid, Professorin für germanistische Sprachwissenschaft an der Universität Zürich, verfasste. Da unsere Lehrkraft Frau Hackländer schon länger Kontakt zu Professor Dr. Schneider pflegt und schon einmal mit ihm zusammengearbeitet hatte, bot sich die Neuveröffentlichung als Unterrichtsinhalt passend an. Von Anfang an war eine Einführung in das Thema in Form einer Vorlesung als zentraler Bestandteil der Zusammenarbeit geplant. Nach gemeinsamer, intensiver Planung entschieden wir uns dazu, im Anschluss zu jedem Kapitel eine eigene Präsentation vorzubereiten und später in Anwesenheit von Professor Dr. Schneider und einigen seiner Masterstudent/innen zu referieren.

Am 05.12.19 hielt er diese Vorlesung am Friedrich-Magnus-Schwerd-Gymnasium in Speyer. Hierzu erschienen die Schüler/innen und Lehrer/innen der Deutsch-Leistungskurse der Jahrgangsstufen 12 und 13 im Schuljahr 2019/2020. Die Vorlesung dauerte zwei Schulstunden an. In den zwei interessanten und kurzweiligen Stunden stellte er uns die ersten vier Themen seines Buches vor. Es war sehr interessant, es von einem der beiden Wissenschaftler selbst vorgestellt zu bekommen, jedoch reichte die Zeit leider nicht für das komplette Werk.

Wir Schüler des Deutsch-Leistungskurses nahmen durch diesen Vortrag nur positive Gedanken mit und freuten uns auf unsere eigenen Vorträge.
Am Vormittag des 10.12.19 hielten wir daraufhin in der vierten und fünften Unterrichtsstunde im Medienraum vor den vier Studenten und Prof. Dr. Schneider unsere selbst erarbeiteten Vorträge. Nach diesen erhielten wir konstruktives Feedback von Seiten der Masterstudierenden und daraufhin folgten themenbezogene Diskussionen. Auf diesem Wege gaben sie uns Tipps für das spätere Vortragen im Berufsleben.

Durch die Auseinandersetzung mit der Veröffentlichung „Standardsprache und Variation“ und dem Feedback der Masterstudierenden konnten wir ein abwechslungsreiches und neues Konzept kennenlernen. Des Weiteren erfreuten uns die alltagsnahen und deshalb äußerst ansprechenden Themen der Unterrichtsreihe sehr.

Neu dazugelernt haben wir die historischen Hintergründe hinsichtlich der Orthographie und zur Standardisierung der Aussprache. Ein weiterer Lernaspekt unserer Vorträge war ein geschärftes Bewusstsein für Unterschiede zwischen mündlichem und schriftlichem Standard.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Professor Dr. Schneider und seinen Studierenden für die Unterstützung und für das rundum gelungene Projekt.

Der Deutsch-Leistungskurs 1 unter der Leitung von Frau Hackländer

Zurück