News

Handy-Sammlung zur Arterhaltung der Berggorillas

12. Februar 2020

Vielleicht haben auch Sie noch ein altes oder kaputtes Handy in der Schublade?

Die Schülerinnen und Schüler der Leistungskurse Biologie von Sandra Karp und Imke Figura des derzeitigen Abiturjahrganges beteiligen sich an der bundesweiten Sammelaktion „Ein Handy für den Gorilla“ der Berggorilla & Regenwald Direkthilfe e.V.

Mit Millionen „Schubladenhandys“ können wertvolle Rohstoffe wiedergewonnen werden, deren Erlös zu 100% der Artenschutzarbeit zum Schutz der vom Aussterben bedrohten Berggorillas im Grenzgebiet Kongo, Uganda und Ruanda zufließen werden. Der Lebensraum der Berggorillas ist das Hauptabbaugebiet dieser Rohstoffe.

Mit dieser Aktion wird dazu beigetragen, den Menschen vor Ort eine wirtschaftliche Perspektive zu geben und den Lebensraum der Berggorillas zu schützen in einem der größten zusammenhängenden Regenwaldgebiete der Welt und Zentrum an Biodiversität (biodiversity hotspot).

Nähere Informationen unter:

https://www.berggorilla.org/de/helfen/handys/

Handys können bis zum 28.02.2020 im Sekretariat der Schule abgegeben werden.

Alle Daten werden vor der Weiterverarbeitung gelöscht!

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung !

i.A. Imke Figura

Zurück