News

Sachspenden für die Ukraine

Uns alle erschüttern die Bilder des Krieges in der Ukraine Tag für Tag. Immer mehr Menschen flüchten aus ihrem Heimatland und können nur das Nötigste mitnehmen. Es fehlt an vielen Dingen des täglichen Lebens!

WIR MÖCHTEN HELFEN!

 

 

Als Schulgemeinschaft können wir, wenn jeder nur eine kleine Sachspende beiträgt, VIEL erreichen. Die Sachspenden werden mit Hilfe der Initiative „Miteinander füreinander – Südpfalz“ zeitnah per LKW direkt an die ukrainische Grenze zu den hilfsbedürftigen Menschen gebracht.

Wie kann unsere Klasse an der Spendenaktion teilnehmen?

Klassensprecher sammeln alle Klassenspenden in großen Tüten (selbst mitbringen!)

Wann werden Sachspenden entgegengenommen?

Freitag, 25.03.2022, erste große Pause (9:25) Klasse 5-8 und zweite große Pause (11:13) Klasse 9-13

Wo können die Spenden abgegeben werden?

Bei den Containern

Was wird konkret gebraucht?

  • Medizinische Produkte (Wundsalben, Verbandmaterial, Kompressen, Wunddesinfektionsmittel, Blasenpflaster, …)
  • Hygieneartikel (Windeln, Damenbinden, Tampons, Seife, Zahnbürsten, Zahnpasta, …)
  • Technisches Zubehör (Batterien, Taschenlampen, aufgeladene Powerbanks, Ladekabel, …)
  • Haltbare Lebensmittel (Babynahrung, Konserven, Milchpulver, Nudeln, Reis, …)

Wir freuen uns sehr über große Unterstützung!!!

Ansprechpartner: Frau Back & Frau Götz

Weiterlesen …

Little house of hope

Wir werden in diesem Jahr in der Fastenzeit eine tägliche Sammelaktion von 1-, 2- und 5-Cent-Münzen durchführen. Das gesammelte Geld geht zugunsten der Stiftung „A Little House of Hope“ in Namibia. Die Klassensprecher sammeln ab Montag, den 07.03. bis Donnerstag, den 07.04.

Weiterlesen …

Viel Mathe und wenig Schlaf

Von Sonntag, 13. Februar, bis Freitag, 18. Februar, fand die Mathematische Modellierungswoche der Universität Kaiserslautern in der Jugendherberge in Bad Bergzabern statt. Hier nahmen wie schon zuvor im Dezember unsere Schüler Derek Wicke, Fabian Koch, Flynn Lange, Marc Jacobs und Simon Heinke teil.

Weiterlesen …

Jugend forscht

Am Wettbewerb „Jugend forscht“ nahm in diesem Jahr Greta Münchbach (MSS 13) mit ihrer wissenschaftlichen Arbeit zum Thema „Hat Schlafmangel Auswirkungen auf die allgemeine Gesundheit?“ teil.

Greta Münchbach gewinnt den 2. Platz beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“.
Herzlichen Glückwunsch!! Wir sind stolz auf Dich !!

Weiterlesen …

Mathe-Olympiade und Modellierungswoche

Auch in diesem Schuljahr nahm das FMSG wieder an der Mathematik-Olympiade teil. Von Mitte September bis zu den Herbstferien hatten die Schülerinnen und Schüler Zeit, die Aufgaben selbstständig zu Hause zu lösen.
Neben Nina Neumann (6a), die schon im letzten Jahr daran teilgenommen hatte, nahmen zum ersten Mal Robin Berger (10d), Henri Neuhaus (MSS11) und Sebastian Schlosser (MSS11) teil. Alle zeigten trotz der sehr anspruchsvollen Aufgaben tolle Leistungen! Nina erreichte sogar die volle Punktzahl und qualifizierte sich somit für die zweite Runde!

Weiterlesen …

Vorlesewettbewerb unter erschwerten Bedingungen

Am Dienstag versammelten sich die Klassensiegerkinder der sechsten Klassen in der Schulbibliothek, um den Sieger des diesjährigen Vorlesewettbewerbs unter sich auszumachen. Auch die Quarantäne der 6b konnte uns davon nicht abhalten, Leyla aus der 6b wurde digital dazugeschaltet, während Lara (6a), Colin (6c) und Lorik (6d) auf den Sofas der Bibliothek Platz nehmen konnten.

Nach tollen Lesevorträgen musste die Jury, die aus zwei Deutschlehrerinnen und der Bibliothekarin Frau Hinrichs bestand, eine schwere Entscheidung treffen. Das knappe Rennen gewann schließlich Colin aus der 6c, der aus dem Buch „Yoda ich bin! Alles ich weiß!“ gelesen hat. Alle Klassensieger*innen konnten ihre vom Förderverein gesponserten Buchgutscheine entgegennehmen!

Wir gratulieren Colin zu seinem Erfolg und wünschen alles Gute für die nächste Runde!

Weiterlesen …

Retten macht Schule

Seit diesem Schuljahr nimmt das Friedrich-Magnus-Schwerd Gymnasium an diesem Projekt der Björn Steiger Stiftung teil. Nach dem Motto „In jedem steckt ein Lebensretter“ können auch am Schwerd Siebtklässler eine Herz-Lungen-Wiederbelebung und richtiges Verhalten an einem Unfallort üben. Dazu wurden uns 15 eigens zu diesem Zweck entwickelte Übungspuppen, mehrere Handbücher und Lehrmaterialien zur Verfügung gestellt. Außerdem erhält jede teilnehmende Schule einen AED (Automatisierter Externer Defibrillator) und einen „Übungs-Defibrillator“ von der Björn Steiger Stiftung, um auch diesen schon einmal ohne echten Notfall einsetzen zu können. Einige Biologielehrkräfte nahmen bereits vor den Sommerferien an einer Schulung teil – und in diesen Tagen geht das Projekt für alle Siebtklässler im Rahmen des Biologie-Unterrichts los.

Weiterlesen …

Herbstwaldlauf 2021

In der letzten Woche vor den Herbstferien fand der alljährliche Herbstwaldlauf statt. Trotz eher wechselhaftem Wetter machten sich viele Schülerinnen und Schüler auf, um die 3 km am Abenteuerspielplatz in Dudenhofen zu absolvieren. Glücklicherweise gab es über den ganzen Nachmittag dann doch nur zwei kurze Schauer und die Schüler/innen kamen größtenteils trocken ins Ziel.  

Schnellste Läufer der Sekundarstufe waren Max Polzin (6b) und Felix Brill (7f) mit 11:51 Minuten und Leander Müller (5a) mit 11:59 Minuten. Bei den Mädels kamen Leonie Schröder (7d) mit 14:19 Minuten, Nina Neumann (6a) mit 14:28 Minuten und Sarah Schmid (5b) mit 14:40 Uhr am schnellsten ins Ziel. 

In der Oberstufe war Jonathan Sieberg (MSS 13) mit 10:26 Minuten der schnellste Läufer und Lina Holzmann (MSS 13) mit 12:00 Minuten die schnellste Schülerin auf der Strecke. 

Die Sport-Leistungskurse absolvierten 12 km. Hier erreichte als schnellster Schüler Philipp Tzoutzomitros (LK 11) nach 53:23 Minuten die Ziellinie. Bei den Mädels waren es Kristina Warkentin (LK 11) und Matilda Heisel (LK 12), die nach 61:53 Min (bzw. 61:54 Minuten) am Ziel waren. Noch schneller war jedoch Herr Queisser, der als erster die 12 km Runde mit einer beachtlichen Zeit von 49:29 Minuten beendete. 

Ein großes Lob gilt allen Läufer/innen für ihre Leistung!

Weiterlesen …